Unsere Räumlichkeiten und unser Umfeld

 

Ich wohne und betreue in einem Reihenendhaus am Stadtrand von Senden.

Es ist ein sehr ruhiges Wohngebiet mit wenig Autoverkehr und 30-er Zone.

Zum Spielen im Außenbereich steht den Kindern ein komplett eingezäunter Garten zum Spielen und Entdecken zur Verfügung. Im angrenzenden Schuppen finden sie kindgerechte Gartengeräte und Fahrzeuge.

Im Sommer bauen wir ein Planschbecken auf und die Kinder können auf dem großen Trampolin springen und toben.

Am Ende unserer Reihe haben wir einen Spielplatz, den wir oft besuchen, mit einer großen Sandfläche einer Rutsche mit Spielhaus, Schaukel und Karussell, Tisch und Bänken fürs Picknick und verschieden Klettermöglichkeiten.

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Waldfriedhof mit seinem angrenzenden Wald zum Entdecken, Erkunden oder auch Sammeln von Bastelmaterialien.

Im Haus spielen wir im Erdgeschoß im großen Wohnzimmer, im angrenzenden Essbereich wird gegessen und in der von da aus abgehenden Küche wird gekocht und das Essen vorbereitet.

Im Essbereich befindet sich auch ein Aquarium mit bunten Fischen, die die Kinder abwechselnd füttern dürfen.

Im Gäste-WC werden Hände und Gesicht gewaschen, die Zähne geputzt und  die Kinder, die trocken werden, finden hier eine Kinder-Toilettensitz der fest auf die Toilette montiert ist.

Im Flurbereich finden die Kinder eine Kindergarderobe mit einem Haken für jedes Kind, an der sich die Jacken, Mützen und Buddelhose der Kinder befinden.

Im oberen Bereich finden die Kinder den großen ausgebauten Dachboden mit viel Spielmaterialien und einem Sofa zum Kuscheln und Lesen.

Hier schlafen die Kinder auch mittags, nachdem wir gemeinsam aufgeräumt und die Betten aufgebaut haben. Ein Babyphone überwacht den Schlaf der Kinder und durch die räumliche Trennung können auch unterschiedliche Aufwachzeiten der Kinder berücksichtigt werden.

 

Druckversion | Sitemap
© Tagesmutter Senden